News

Pre Event im Tibits Darmstadt

Sonntag, 18. Oktober // 16:00 bis 18:00 Uhr

JIVAMUKTI YOGA XXL

*vegan food *live music * handmade yoga market

SPENDENBASIS

Melde dich hier über Tibits Darmstadt an.

$news_backgroundimage_alt

PRE EVENT mit Schalk und Kristina

YOGA FESTIVAL PRE EVENT JIVAMUKTI YOGA XXL WITH LIVE HANDPAN MUSIC

SONNTAG, 18.OKTOBER
16:00-18:00 UHR

SCHALK & KRISTINA
* SPENDENBASIS

Was liegt uns am Herzen? Das ist die Frage, die wir uns immer wir uns immer wieder neu stellen. Denn alle Entscheidungen, die nur aus der Vernunft und vielleicht sogar halbherzig getroffen wurden, sind Entscheidungen, die nicht zielführend auf unserem yogischen Weg sind.

Im siebzehn Kapitel des Bhagavad-Gīta steht der große Krieg der Kriege sehr bevor, aber Lord Krishna hat es geschafft, Arjuna dazu zu bringen, seine innere Geschichte zu überdenken. Die äußeren Umstände haben sich nicht geändert, aber als sich das Gespräch vertieft, hat Arjuna – der sich zunächst mit allen Gründen identifizierte, nicht zu kämpfen – seine Einschätzung des Kampfes dramatisch geändert.

Śrāddha ist einer der wichtigsten Begriffe in diesem heiligen Buch. Das Sanskrit Śrāddha wird oft als „Glaube“ übersetzt und hat in der englischen Sprache kein genaues Äquivalent. Śrāddha leitet sich vom Sanskrit-Wort śrat in Kombination mit der verbalen Wurzel dhā ab. Es wurde allgemein angenommen, dass Śrat „Herz“ bedeutet. . Es ist auch mit einem anderen Sanskrit-Wort sat verbunden, aus dem satya „Wahrheit“ stammt. Dhā bedeutet „halten, platzieren“. Eknath Easwaran schlägt vor, dass „Śrāddha buchstäblich das ist, was im Herzen liegt“. Im letzten Vers dieses Kapitels ist Lord Krishna der Ansicht, dass keine Handlung zum spirituellen Wachstum beitragen kann, wenn sie ohne Śrāddha ashraddhayā durchgeführt wird. 

Uns liegt Yoga am Herzen & die Möglichkeit uns mit Yoga mit Dir zu Verbinden. Uns liegt aber auch am Herzen mit Yoga die Welt etwas schöner und bunter zu machen. In diesem Sinne möchten wir dich herzlich zu unserem YFDa 2020 Pre Event mit Schalk & Kristina im tibits Darmstadt einladen. Der Kurs ist auf Spendenbasis. Wir sammeln für einen Verein, der verschiedene Projekte weltweit unterstützt. 

Das YFDa & das tibits Darmstadt laden dich ein deinem Herzen zu folgen.

ES ERWARTET DICH:

– 2 Stunden Yoga mit Schalk with live Handpan Music

– ein liebevoller Handmade & Yoga Market

– leckere vegane Köstlichkeiten

– ein respektvolles und achtsames Miteinander

– eine Zeit in der du einfach mal deinem Herzen folgen kannst

– inspirierende Gespräche

– das ein oder andere Lächeln ist garantiert 

Also komm auf deine Matte lass dich von Schalks Stimme und Kristinas Musik durch deine Yoga-Praxis tragen. Es wird dynamisch und kraftvoll, inspirierend und berührend. Sei dabei und stelle dir die Frage: Was liegt mir am Herzen? 

DATEN & ANMELDUNG

Wann: 18. Oktober 2020 16-20 Uhr
Yoga: 16:00-18:00 Uhr
Wie: Voranmeldung notwendig [Zum Anmeldeformular]
Wo: tibits Darmstadt, Eschollbrücker Str. 65

On Top:
– Handpan zu anfassen mit Kristall Handpan

– Aroma-Öl testen und Beraten mit Bille

– Handmade Upcygling Yoga- Wear mit Lisa von Mabon

– CITYOGA Shop (alles was dein Yoga Herz höher schlagen lässt)

Selbstverständlich achten wir auf die aktuellen Auflagen der Hygieneverordnung. Für ausreichend Abstand für Deine Yogapraxis wird gesorgt. Bitte betrete das tibits Restaurant mit Mund-Nasen-Bedeckung, während des Kurses darfst Du diese abnehmen.

Mitnehmen:

Eure eigene Yogamatte, bequeme Kleidung, ein Handtuch und ggf. Decke & Kissen

Anreise

Tibits Darmstadt

Eschollbrücker Straße 65

Alnatura Campus

64295 Darmstadt

 

Telefon: +49 6151 356 7900

 

Das Tibits ist nur etwa 2,5 km vom Hauptbahnhof Darmstadt entfernt.

Ab Hauptbahnhof , Platz 11, bringt dich die Buslinie 40, Richtung Eschollbrücken, in acht Minuten zum Campus, Haltestelle Forstweg.

Hier gehts zu den Abfahrtszeiten.

Spendenbasis

Mit dem Pre Event möchten wir den Verein “Wege zur einen Welt“ unterstützen. Wir möchten einen Beitrag dazu leisten, die Lebensbedingungen der Menschen auszugleichen, Benachteiligungen zu verringern und ungerechte Strukturen zu verändern.Da der Verein “Wege zur einen Welt” ehrenamtlich arbeitet, kommen alle Spenden, ohne Abzug den Projekten zugute.

 Hier findest du ihre Website.

$news_backgroundimage_alt

Yoga Festival 2020

Save the Date

Samstag 28. November / 10 – 20 Uhr  und
Sonntag 29. November / 8 – 18 Uhr

CONNECT

practice – learn – taste – give – love

Das Wort Yoga wird übersetzt mit anjochen/verbinden. Wir fühlen uns mit Dir und untereinander verbunden, sowie mit der Natur und allen Tieren. Das hat uns dazu inspiriert neu zu denken und zu handeln. Deshalb haben wir beschlossen unserem Festival ein klares Warum zu geben. Unser Herzenswunsch ist es mit dem YFDa zu inspirieren, zu unterstützen und die Welt ein Stück weit zu verbessern. Wir beginnen dort, wo wir am liebsten sind, auf unserer Yogamatte und möchten Großes bewirken – mit nachhaltigem Yoga, gesunder und respektvoller Lebensweise. Ebenfalls möchten wir mit unserm YFDa regionale Projekte unterstützen, die dazu beitragen, dass alle Menschen und Lebewesen in Frieden und in Freiheit leben können – ganz nach unserem Leitsatz „Lokah Samastah Sukhino Bhavantu“.  Um dies umzusetzen, haben wir uns dazu entschlossen, das YFDa unter dem Prinzip der Non Profit Idee zu veranstalten. Was bedeutet das? Alle Organisatoren und Lehrer haben sich dazu bereiterklärt auf ihren monetären Anteil zu verzichten. Auf diese Weise können wir Spenden sammeln, um regionale Herzenprojekte zu unterstützen, welche unserem Leitsatz entsprechen. 

Dich erwartet:

YOGA, HEALING ARTS, WORKSHOPS, TALKS, VEGAN FOOD…AND SPECIAL GUEST * MIKE ERLE von Mike and more Yoga UND VILAS TURSKE. 

Wir freuen uns, dass wir auch in 2020 unsere Yogamatte in der Orangerie ausrollen.

News

Die letzten Wochen und Monate waren für uns alle eine herausfordernde Zeit. Vieles, was für uns früher normal war, ist zu einer Besonderheit geworden: Die gemeinsame Yoga-Praxis, der persönliche Austausch, neue Begegnungen. Nach diesen Erfahrungen sind wir umso dankbarer, dass wir im November im Rahmen des dritten YFDA wieder zusammen mit Euch auf die Matte kommen. Mit dem Motto #connect haben wir uns bereits im März ein klares Warum gegeben. Diese Idee möchten wir beibehalten und uns wieder NEU verbinden – auf eine neue, liebevolle, respektvolle und achtsame Art und Weise. Wir freuen uns auf zwei Tage voller Yoga, Healing Arts, Workshops, veganen Köstlichkeiten & Vielem mehr. 

Gerade stecken wir mitten in der Planung des Festivals. Eure Gesundheit hat dabei für uns oberste Priorität. Wir verfolgen die aktuellen Entwicklungen genau, damit wir nicht nur die Regularien erfüllen, sondern vor allem das geringstmögliche Risiko eingehen. 

Mit dem Motto #connect wollen wir auch unsere Verbindung zu den wunderbaren Yogalehrer:innen und Yogaschulen aus Darmstadt, Frankfurt und darüber hinaus zeigen, die uns im November begleiten werden. Denn wir sind alle eins. Dieses Miteinander und dieser Gedanke der Fülle soll uns in den nächsten Wochen und an den Tagen des Festivals begleiten.

Wir werden Euch in den kommenden Wochen weiter auf dem Laufenden halten. 

Kontakt